Schobdacher Bach

Quelle: Google Maps

Quelle: Google Maps

Der Schobdacher Bach ist unser längstes Angelgewässer. Es beginnt bei der Hauptstraßenbrücke zwischen Wassertrüdingen und Unterschwaningen und endet mit der Einmündung ins Abelwasser. Die besten Angelmöglichkeiten bieten sich sicherlich ab Altentrüdingen bis hinter Schobdach. Dies heißt aber nicht, dass es anderswo keine tiefen Gumpen gibt in den man Angeln könnte. Gerade nach Regenfällen und Gewittern kann man hier wahre Aal Wunder erleben. Ein weiterer Geheimtipp, es kommen verhältnismäßig viele Schleien vor.